Isora Ulaman von Elenvina

Kronverweserin Albernias, Baronin von Elenvina

Description:

Rasse: Mittelländerin
Alter: geb 964 BF
Größe: 1,70 Schritt
Haarfarbe: honigblond
Augenfarbe: grün

Bio:

Die Baronin von Elenvina war einst mit Fürst Cuanu ui Bennain verlobt, der diese Verlobung jedoch löste und sich mit Isoras Schwester ldra vermählte. Die verschmähte Liebe und die tiefgekränkte Ehre wurden zu prägenden Elementen im Leben der mittler­weile ergrauten Adligen, die inzwischen seit Jahrzehnten Ränke gegen die Familie Bennain und das Königreich schmiedet. Dabei hat sie mehrfach ihren fast grenzenlosen Ehrgeiz, ihre Skrupellosigkeit und lntriganz unter Beweis gestellt.

Während der Answinkrise in den Jahren 1O11 bis 1013 BF hatte sie einen Teil ihrer Ziele erreicht, denn sie er­klärte den abwesenden König Cuanu für abgesetzt und riss die Fürstenkrone an sich. Doch nach einem zweijährigen Krieg um die Krone endete ihre illegitime Herrschaft, und die ebenso ehrgeizige wie skrupellose Adlige musste für zehn Jahre ins Iiebfeldische und nordmärkische Exil fliehen — eine Zeit, die sie nutzte, um ein weitreichendes Netz aus politischen Kontakten zu knüpfen.

Mit Unterstützung des nordmärkischen Her­zogs erklärte sich Isora zur letzten Erbin des ehemaligen Fürstenhauses Ulaman und die Bennains zu Usurpatoren. Bevor die Sache vor dem Reichsgericht jedoch zu einer endgültigen Entscheidung kommen konnte, holten die Ereignisse des Jahrs des Feuers die Politik des Mittelreichs ein…

Isora zählt bereits viele Götterläufe und hat Aufstieg und Tod zahlreicher Kai­ser und Reichsregenten erlebt. Der Ehrgeiz hat tiefe Falten in ihrem Antlitz hinterlassen, die so gar nicht zu ihrer zarten Gestalt passen wol­len.

Nach dem Abfall Albernias vom Reich auf dem Reichskongress in Elenvina 1027 BF ernannte Reichsregent Jast Gorsam Isora zur Kronverweserin Albernias. Nach Niederschlagung des Aufstands soll sie zur Königin gekrönt werden.

Isora Ulaman von Elenvina

Jahr des Feuers Rhazzazor