†Emer ni Bennain von Gareth

Reichsregentin des Mittelreichs, König Brins Witwe

Description:

Alter: geb. RON 985 BF
Größe: 1,72 Schritt
Aussehen: blondes Haar, braune Augen
Titel und Ämter: Regentin des Raulschen Reiches
Adelshäuser: Haus Bennain, Haus Gareth

Bio:

In jungen Jahren wurde Emer bereits mit Brin von Gareth, dem damaligen Thronfolger des Reiches vermählt, um die Bande zwischen dem Königreich Garetien und der stolzen und stets auf mehr Eigenständigkeit drängenden Provinz Albernia zu stärken.

Die Ehe mit Brin brachte zunächst die Zwillingsschwestern Rohaja und Yppolita und später mit Selindian Hal auch einen männlichen Nachkommen hervor.

Seit Brins Tod 1021 BF führt Emer die Geschäfte des Reiches im Namen ihrer noch unmündigen Tochter Rohaja, die schon bald Kaiserin werden soll.

Emer ist durch Familienbande mit dem Königreich Albernia verbunden, da sie aus dem Herrscherhaus Bennain stammt und ihre Schwester Invher regiert dort momentan als Königin.

Obwohl Emer nie selbst zur Reichsregentin erzogen wurde, so hat sie doch in den Jahren an der Seite ihres Mannes Brin viel über das politische Parkett am Garether Kaiserhof und über die Staatskunst gelernt und so führt sie in diesen schweren Zeiten das geschwächte Reich besser als von den meisten erwartet.

Dennoch muss sie an vielen Fronten kämpfen, denn nicht nur die Horden der Heptarchen aus den Schwarzen Landen stellen eine konstante Bedrohung für das Reich dar.

Mächtige Provinzfürsten wie der Herzog der Nordmarken Jast Gorsam versuchen stetig Einfluss auf die Regentin zu nehmen und ihre eigene Macht zu mehren. Bislang jedoch konnte Emer eine Schwächung des Kaiserhauses verhindern und den zerstrittenen Adel und das ganze Reich trotz der zahlreichen Probleme zusammenhalten.

†Emer ni Bennain von Gareth

Jahr des Feuers Rhazzazor