Fredowulf Adersin

Tobrischer Druide

Description:
Bio:

Fredowulf wurde als Kind eines Holzfällers in Tobrien geboren. Seine Mutter verstarb bei der Geburt. Aufgrund der großen Armut und Lebensmittelknappheit in dieser abgelegenen Gegend Tobriens wurde der kleine Fredowulf im Alter von 4 Jahren in die Obhut des Druiden Wolfrat gegeben. Dieser solle sich um den Jungen kümmern und ihm das Leben schenken, das er verloren hätte, wäre er bei seinem Vater geblieben.

So begann die Ausbildung des jungen Fredowulf. Er lernte sich in der Natur zurecht zu finden, die Orientierung nicht zu verlieren und seine Umgebung zu respektieren. Außerdem genoss er Lehre in Tier-, Pflanzen- und Gesteinskunde, sowie einigen magischen Fertigkeiten.

Als der große Krieg begann und die Dämonenschar begann die Wälder zu schänden wurde im Druidenrat beschlossen, sich mit den tobrischen Heeren zusammen zu tun und gegen das Böse vorzugehen. So lernte Fredowulf einige Krieger kennen und es begannen sich Freundschaften zu entwickeln.

Eines Morgens, nach einem enormen Sturm der dämonischen Armee auf das Lager, wurden viele Soldaten und Druiden getötet, so auch Fredowulfs Meister, Lehrer und Ersatzvater Wolfrat. Fredowulf selbst wurde schwer verletzt, es gelang ihm allerdings zu fliehen und im Druidenhain Schutz zu finden. Dort traf er auf viele verletzte und ausgelaugte Krieger, die durch die Kälte ihr Leben verloren. Aber er traf auch auf Toras von Eibenfeld, mit dessen Hilfe er sich, auf der Flucht vor den Dämonen, bis hinter die Frontlinien durchschlagen konnte und endlich in Sicherheit war.

Durch sein hohes Engagement im Krieg und seine außergewöhnlichen Leistungen wurde Fredowulf dem Herzog von Tobrien vorgestellt und gewann dessen Vertrauen. So kam ein neuer Auftrag auf den Druiden Fredowulf zu: er sollte dem Neffen des Herzogs, Baron Firutin von Ehrenstein zu Vellberg, als Berater dienen. Ein Auftrag, den Fredowulf bis zum heutigen Tage gewissenhaft erfüllt…

Fredowulf Adersin

Jahr des Feuers manolo